.
.

die besten Fußballwetten im Test

.

WM Tipp Brasilien – Chile: Wettquoten & Prognose


WM 2014 Achtelfinale: Prognose, Wettquoten und Fußball Tipp für das Spiel Brasilien gegen Chile in Belo Horizonte – Anstoß am Samstag, den 28. Juni 2014 um 18:00 Uhr.

 

Die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien ist bislang ganz eindeutig das Turnier der Südamerikaner. Das ist eine Erkenntnis, die sich aus dem bisherigen Turnierverlauf nach Abschluss der Gruppenphase ziehen lässt, haben doch fünf von den ursprünglich sechs an den Start gegangenen, südamerikanischen Mannschaften die Gruppenphase erfolgreich gemeistert. Nun treffen im Achtelfinale jedoch gleich vier dieser fünf noch im Turnier verbliebenen, südamerikanischen Mannschaften im direkten Duell aufeinander.

Eines dieser beiden Südamerika-Duelle bestreiten am Samstag den 28.06.2014 in der ersten Achtelfinalpartie Gastgeber Brasilien und das zu den Geheimfavoriten auf den Weltmeistertitel zählende Chile. Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass Brasilianer und Chilenen in der Runde der letzten 16 bei einer Weltmeisterschaft gegeneinander spielen, denn schon 1998 in Frankreich und 2010 in Südafrika gab es ein Aufeinandertreffen dieser beiden Teams. Beide Duelle konnten die Brasilianer damals klar für sich entscheiden, doch bei dieser WM sprechen einige Indizien dafür, dass es diesmal ein deutlich engeres Spiel wird. Und das liegt nicht nur am bisher starken und erfolgreichen Auftreten der Chilenen.

 

Brasilien
Unentschieden
Chile
Bet-at-home Logo
1,50
4,30
6,10
Netbet Logo
1,54
4,40
6,20
Bet365 Logo
1,53
4,50
6,50
Sportingbet Logo
1,40
4,20
6,50
Interwetten Logo
1,55
4,00
6,30
Tipico Logo
1,50
4,60
6,00
Mybet Logo
1,50
4,40
6,25
Bet3000 Logo
1,65
4,00
6,00
Betsafe Logo
1,50
4,50
6,45
Digibet Logo
1,53
4,15
6,25
Bwin Logo
1,50
4,33
6,00

 

Ist der Heimvorteil für die Seleção eine zu große Last?

Denn vor allem die Brasilianer sind ihrer Favoritenstellung bei dieser Heim-WM noch nicht wirklich gerecht geworden. Zwar setzten sich die Mannen um Trainer Luiz Felipe Scolari in der Gruppe A vor Mexiko, Kroatien und Kamerun als Gruppenerster durch, doch spielerisch überzeugen konnten die Brasilianer in diesen Gruppenspielen nur äußerst selten. Denn gelangen Neymar & Co. zum Auftakt gegen die über die gesamte Spieldauer gleichwertigen Kroaten noch durch einen zu Unrecht gegeben Elfmeter auf die Siegerstraße, so fanden die brasilianischen Künstler im zweiten Gruppenspiel gegen die kompakte Defensive der mexikanischen Elf kaum ein geeignetes, spielerisches Mittel und mussten sich letztlich mit einem torlosen Remis zufrieden geben.

Erst beim deutlichen 4:1-Erfolg gegen Kamerun wirkte Brasilien spielerisch verbessert, offenbarte jedoch einige Male defensive Schwächen. Zudem hängt im Spiel der Brasilianer zu viel von Superstar Neymar ab, der bisher der einzige Spieler der Seleção ist, der ausnahmslos überzeugen konnte. Denn viele seiner Teamkollegen spielen bislang nicht den Fußball, den man von ihnen kennt und erwarten darf. Vor allem der offensive Kreativspieler Oscar und der bullige Torjäger Hulk blieben unter ihren Möglichkeiten und konnten Neymar in der Offensive kaum unterstützen.
 
Ergebniswette Brasilien Chile
 
Bild oben: die aktuellen Quoten für Ergebniswetten zum ersten Achtelfinale der WM 2014 zwischen Brasilien und Chile beim Wettanbieter Netbet. Wir tippen auf einen knappen Sieg der Gastgeber, eine Wette auf ein 1:0 mit Quote 6,35 erscheint uns aussichtsreich und mit gutem Chancen/Quoten-Verhältnis.
 
Und auch defensiv offenbarten die beiden Außenverteidiger Marcelo und Dani Alves ungewohnte Schwächen. Insgesamt wirkt die brasilianische Elf stark von der großen Erwartungshaltung der brasilianischen Fans gehemmt und wirken spielerisch nicht wirklich befreit. Für das Duell gegen Chile wird es somit entscheidend sein, ob sich die brasilianischen Spieler von der Last der Titelträume ihrer Fans befreien können und als Team endlich den Fußball zeigen werden, der sie so erfolgreich macht. Denn eines ist klar, nur Neymar wird gegen die spielstarken Chilenen nicht reichen. Doch andererseits wird es gegen ein Brasilien in Topform jede Mannschaft bei dieser WM sehr schwer haben zu bestehen.

 

Wird der Geheimfavorit auch gegen den Gastgeber überzeugen?

Dass die chilenische Nationalmannschaft richtig guten Fußball spielt, weiß man hierzulande spätestens seit dem Testspiel im März dieses Jahres, als die deutsche Elf äußerst schmeichelhaft und glücklich mit 1:0 gewannen, obwohl die Chilenen über die gesamte Spielzeit das eindeutig bessere Team waren. Doch wer die Qualifikation zur WM 2014 näher verfolgt hat, konnte sich auch da schon ein Bild von der Spielstärke der Elf von Trainer Jorge Sampaoli machen, erreichte Chile doch als Gruppendritter und nur vier Punkte hinter dem großen Argentinien die WM-Endrunde in Brasilien.
 
Torwetten Brasilien Chile
 
Die Abbildung oben zeigt einen Ausschnitt aus den Torwetten zum Spiel Brasilien – Chile beim Wettanbieter Bet-at-home: hier setzen wir auf ein torarmes Spiel mit “unter 2,5 Toren” zu einer Quote von 1,95
 
Vor dem Beginn des Turniers zum Geheimfavoriten ernannt, hatten Vidal, Sánchez & Co. keinerlei Probleme dieser Rolle gerecht zu werden. Nach einem über weiten Strecken des Spiels souveränen Auftakterfolges gegen Australien (3:1), sorgte man im Duell mit den Spaniern für die erste große Überraschung dieser Weltmeisterschaft, besiegelte das chilenische Team mit dem 2:0-Sieg über die spanische Elf doch das vorzeitige Aus des amtierenden Weltmeisters. Und auch im Duell mit den bislang sehr überzeugend auftretenden Niederländern war „La Roja“ lange Zeit gleichwertig und musste sich erst in der letzten Viertelstunde des Spiels nach zwei Joker Toren der Niederländer geschlagen geben.

Zudem fehlte den Chilenen in diesem Spiel verletzungsbedingt ihr Kämpfer und Lenker im Mittelfeld, der bei Juventus Turin zum Weltklassespieler gereifte Arturo Vidal. Er gibt nicht nur die Richtung vor und leitet die gefährlichen, überfallartigen Konter ein, für die die chilenische Elf bekannt ist, sondern organisiert auch die unheimlich kompakte Defensive der Südamerikaner. Gegen Brasilien wird er jedoch wieder dabei sein und seiner Elf zur gewohnten defensiven Stabilität verhelfen. Für einen Erfolg gegen den Gastgeber ist jedoch auch die abschlussstarke Offensive der chilenischen Mannschaft gefragt, die mit Eduardo Vargas vom SSC Neapel und Alexis Sánchez vom FC Barcelona über zwei brandgefährliche Stürmer verfügt, die ihre Treffsicherheit bei diesem Turnier schon unter Beweis stellen konnten.

 

Gelingt Chile die Überraschung oder kann Brasilien doch den Heimvorteil nutzen?

Was schon jetzt, vor Anpfiff der Begegnung, fast sicher erscheint, ist, dass sich alle Fußballfans auf ein spannendes und enges Achtelfinalspiel zwischen Brasilien und Chile freuen dürfen, denn bei dieser Weltmeisterschaft scheinen sich beide Teams anders als 1998 und 2010 auf Augenhöhe zu begegnen. Dass die Favoritenrolle bei den Buchmachern trotzdem klar an die Brasilianer geht, liegt zum einen am Heimvorteil, denn mit den eigenen Fans im Rücken ist der Gastgeber eines Turniers in engen Spielen schon oft zum Sieg getragen worden.

Zum anderen wissen alle, wozu der fünfmalige Weltmeister spielerisch eigentlich in der Lage ist und dass, das bisherige Auftreten nicht annähernd das eigentliche Leistungsniveau dieser Mannschaft widerspiegelt. Denn gelingt es der Mannschaft ihr gesamtes Potential abzurufen wird sie auf dem Weg zum Titel nur schwer aufzuhalten sein, besitzt Brasilien mit Neymar doch einen Spieler, der immer wieder für die besonderen Momente sorgt und ein Spiel allein entscheiden kann.

 

Prognose und Tipp der Redaktion von fussball-wetten.com

Die Quote für einen Sieg Chiles ist dementsprechend recht hoch, doch wirklich unwahrscheinlich ist ein Erfolg der so leidenschaftlich spielenden Elf keineswegs. Gelingt es ihnen, Neymar in den Griff zu bekommen und ihre Defensive weiterhin so kompakt und sicher aufzustellen, haben die Jungs um Trainer Sampaoli gute Chancen das spannende Duell für sich zu entscheiden. Denn die nicht immer sattelfest wirkenden Außenverteidiger haben gerade bei schnellen Kontern doch ihre Probleme. Und gerade im Konterspiel besitzen die Chilenen mit den pfeilschnellen und treffsicheren Stürmern Vargas und Sánchez echte Waffen.

Doch angesichts der Statistik (die Brasilianer gewannen 48 der bisherigen 68 Duelle gegen Chile) und durch den Heimvorteil des Gastgebers, ist der Tipp auf einen knappen Erfolg der Seleção wohl die beste Wahl, wollen die Brasilianer doch unbedingt im eigenen Land den Weltmeistertitel feiern.

 

alle Spiele im WM 2014 Achtelfinale