.
.

die besten Fußballwetten im Test

.

BVB – Bayern: Topspiel-Special bei Bet-at-Home


Wenngleich sich RB Leipzig zunehmend nach den Sternen streckt, dürfte es bei den Bayern vor dem Highlight im Dortmunder Signal-Iduna-Park noch ein wenig stärker kribbeln: Passenderweise wurden die beiden Duelle gegen die roten Bullen ja auch nur als Ouvertüre zum “German Clasico” absolviert.

Dennoch trugen namentlich auch die im Pokal und der Meisterschaft gegen die Sachsen gewonnenen Vergleiche dazu bei, dass der deutsche Rekordmeister wieder einmal eine vor Selbstbewusstsein strotzende Mannschaft zum westfälischen Erzrivalen entsenden wird.

 


>>> Zu den Bundesliga Wetten von Bet-at-Home<<<


 

Die Gastgeber hätten sich dagegen wahrscheinlich keinen unpassenderen Zeitpunkt aussuchen können, um das Münchener Starensemble in Empfang zu nehmen: In den letzten sechs Pflichtspielen sprang für den BVB bekanntlich nur gegen das drittklassige Magdeburg ein Sieg heraus.

Ließ die Truppe von Peter Bosz in der Bundesliga zuletzt acht von neun in die Verlosung gebrachten Zählern liegen, setzte sich das Trauerspiel am Mittwoch auch in der Königsklasse fort – gegen APOEL Nikosia musste sich die Borussia vor heimischer Kulisse erneut mit einem ernüchternden 1:1 begnügen.

 

Bet-at-home können formschwache Borussen nicht schrecken

Im Vergleich zur aktuellen Dortmunder Durststrecke mutet selbst die in den ersten Saisonwochen von den Bayern beklagte Formschwäche nur mehr wie ein fröhlicher Kindergeburtstag an: Die beiden fußballerische Aushängeschilder sind derzeit scheinbar in denkbar verschiedenen Welten unterwegs.

 
Da der Fußball bekanntlich aber noch immer die schönsten Geschichten schreibt, stellt sich ein Schlagabtausch mit den Münchenern möglicherweise aber doch als gar keine so schlechte Idee heraus – zumal der tabellarische Abstand nach wie vor nur überschaubare drei Zähler beträgt.

 
Angesichts dieser noch engen Verhältnisse macht sich auch der Wettanbieter Bet-at-home auf eine weitgehend offene Kiste im Bundesliga-Kracher gefasst – mit einer Siegquote von 1,97 werden die Gäste hier schließlich nur mit einem vergleichsweise dünnen Vorsprung ins Rennen geschickt.

 

BVB – FCB: Noch mehr Spezialwetten

In Erwartung denkwürdiger 90 Minuten stimmt sich der Buchmacher zudem mit einem opulenten Special auf den samstäglichen Straßenfeger ein: Ergänzend zu den obligatorischen Spezialwetten werden hier weitere 27 Wettmöglichkeiten mit unzähligen Wett-Optionen aufgeführt.

Dabei kann es nicht verwundern, dass den wahrscheinlichen Helden ein ganz besonderes Augenmerk gebührt: So dürfen sich insbesondere die zuletzt nicht immer überzeugenden Aubameyang und Lewandowski in mehrerer Head-to-Head-Duellen messen.

 
Bet-at-Home-Topspiel-Dortmund-Bayern-Spezialwetten

Bild oben: Bet-at-Home hat die Partie zwischen Dortund und den Bayern zum Topspiel erklärt und liefert “zum deutschen Clasico” eine noch breiterere Palette an Spezialwetten.

 
Erstaunlicherweise traut Bet-at-Home diesbezüglich vor allem dem amtierenden Torschützenkönig eine ganze Menge zu: Steuert Aubameyang unter der Maßgabe, dass beide Teams mindestens ein Tor erzielen, einen Treffer zu einem BVB-Sieg bei, gibt’s dafür nur den 7-fachen Einsatz zurück.

Eine unter spiegelverkehrten Prämissen erfolgende Wortmeldung des polnischen Nationalstürmers wird von Bet-at-Home hingegen mit einer starken Quote von 9,0 honoriert. Hier scheint somit anzuklingen, dass sich der Wettanbieter doch ein paar Sorgen um den leicht angeschlagenen Bayern-Knipser macht.

Gleichwohl lassen die weiterhin offerierten Torschützenwetten wissen, dass gegebenenfalls auch an alternativen potentiellen Matchwinnern kein Mangel besteht: Als mögliche Vollstrecker hat der Bookie vor allem Müller (Quote von 3,25), Robben (Quote von 3,75) und James (Quote von 4,25) im Blick.

 

Bet-at-home Bewertung
zum Wettanbieter Vergleich Platz 1 bis 17


 

Bet-at-home zählt Countdown zum “deutschen Clasico” herunter

Merklich tiefer greift der Wettanbieter derweil in die Tasche, sofern ein Torjäger einen besonderen Sahnetag erwischt: Schreitet etwa Arjen Robben gleich in beiden Halbzeiten zur Tat, zahlt Bet-at-Home für einen Einsatz von 10 Euro stolze 150 Euro zurück.

Noch einmal deutlich größere Summen lassen sich hingegen mit den Scorecast-Wetten verdienen, für die es zugegebenermaßen aber auch ein ganz besonders feines Näschen braucht – neben der Nennung des ersten Torschützen macht sich hier schließlich auch die Angabe des exakten Endergebnisses erforderlich.

Das Special von Bet-at-home hat jedoch freilich auch jenseits der hier nur beispielhaft umrissenen Torschützenwetten allerhand zu bieten: Das Eintauchen in das üppige Angebot dürfte ungeduldigen Fans mühelos dabei behilflich sein, die Zeit bis zum Anpfiff wie im Flug vergehen zu lassen.