.
.

die besten Fußballwetten im Test

.

Bayern München gegen Chemnitzer FC – DFB Pokal Quoten


Vorschau und Wettquoten Vergleich zur 1. Runde im DFB-Pokal Chemnitzer FC gegen Bayern München – Anstoß am Samstag, den 12. August 2017 um 15:30 Uhr

 
Trotz der ernüchternden Testspiel-Ergebnisse der letzten Wochen ist der FC Bayern München erfolgreich in die Pflichtspiel-Saison gestartet.

Im Supercup bejubelte der Rekordmeister am vergangenen Wochenende gegen Dortmund nach einem 5:4-Sieg im Elfmeterschießen seinen ersten Titel in der neuen Spielzeit.


zur besten Bayern Quote bei Betway


 

Bayern “in keiner Krise”

“Wir haben gezeigt, dass wir in keiner Krise sind. Die Mannschaft hat bewiesen, dass sie sich auf den Punkt konzentrieren kann“, freute sich Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Auch Verteidiger Mats Hummels gab sich nach dem Erfolg zuversichtlich, was die kommenden Spiele betrifft: „Die Leistung im Supercup war schon eine sehr klare Steigerung – und das trotz der dünnen Personaldecke.“

 


Wie jedes Jahr werden die Münchener nämlich auch diesmal wieder vom Verletzungsteufel heimgesucht. Zahlreich Leistungsträger, darunter Manuel Neuer, Jerome Boateng, David Alaba, Arjen Robben und Neuzugang James Rodriguez, standen Trainer Carlo Ancelotti im Supercup nicht zur Verfügung.

Mit Javi Martinez erwischte es gegen Dortmund sogar noch einen weiteren Stammspieler. Der Spanier hatte aufgrund einer Beinverletzung nach gut einer Stunde humpelnd den Platz verlassen – wann er wieder zurückkehrt, ist derzeit noch unklar.


 

Den Mut lassen sich die Bayern davon aber nicht nehmen, im Gegenteil. „Wir werden uns jetzt jede Woche unserer Topform nähern“, ist Hummels überzeugt.

 

Chemnitz gegen FC Bayern- die Wettquoten im Vergleich

Chemnitzer FC
Unentschieden
FC Bayern
Sunmaker Logo
22,75
12,75
1,03
Betway Logo
23,0
12,0
1,08
William Hill Logo
21,0
11,0
1,05
Bet365 Logo
21,0
15,0
1,05
Interwetten Logo
22,0
9,50
1,07
Tipico Logo
25,0
12,0
1,07
Bet3000 Logo
35,0
17,0
1,07
Netbet Logo
22,75
12,75
1,03
Ladbrokes Logo
41,0
5,00
1,05
Betfair Logo
36,0
11,0
1,05
Mybet Logo
25,0
14,0
1,06
Betsafe Logo
35,0
18,0
1,02
Mobilbet Logo
22,75
12,75
1,03
Kulbet Logo
26,16
13,6
1,08
Bwin Logo
26,0
13,0
1,05
Sportingbet Logo
26,0
13,0
1,05
Bet-at-home Logo
22,64
11,98
1,05

 

Luft nach oben gibt es jedenfalls noch reichlich, denn obwohl im Supercup tatsächlich eine Leistungssteigerung zu sehen war, kann nicht verleugnet werden, dass Bayerns Triumph in gewissem Maße auch glücklichen Umständen geschuldet war.

So war Dortmund bis zur 88. Minute in Front gelegen, ehe Lukasz Piszczek während eines Strafraum-Gestocheres den Ball unglücklich zum Ausgleich abfälschte. Ein folgenschweres Gegentor, ebnete es den Bayern doch letztlich den Weg zu ihrem 6. Supercup-Triumph.

 

Turbulente Zeiten in Chemnitz

Nicht ganz so spannend möchten es die Münchener nun im DFB-Pokal machen. Dort wartet am Samstag (15:30 Uhr) in der 1. Runde Drittligist Chemnitz – eine Pflichtaufgabe für den Rekordmeister.

Zwar haben die Sachsen in den vorangegangenen Jahren sowohl Dortmund als auch Mainz im Pokal erhebliche Probleme bereitet, die finanziellen Schwierigkeiten haben den Verein allerdings zum Sparen gezwungen. Damit einher ging ein personeller Aderlass, der sportlich seine Spuren hinterließ.

Hat Chemnitz im Vorjahr lange Zeit sogar um die Aufstiegsränge mitgespielt, so ist heuer der Klassenerhalt das ausgegebene Ziel der Sachsen.

 


 

Die ersten vier Spieltage scheinen dies zu untermauern: gerade mal vier Punkte stehen seit dem Saisonstart auf der Habenseite; zudem ist der Chemnitzer FC seit drei Spielen sieglos.

 


 

In solch turbulenten Zeiten kommt das Pokal-Spiel gegen die Bayern gerade recht – weniger sportlich, scheint ein Weiterkommen im Pokal doch nahezu undenkbar.

Vielmehr ist es der wirtschaftliche Aspekt, der Sportvorstand Steffen Ziffert jubeln lässt. Neben einem vollen Haus lukriert der Drittligist nämlich auch Fernseh-Gelder, wenngleich das Spiel nicht im Free-TV zu sehen sein wird.

„Das ist für uns natürlich ein Traumgegner. Vielleicht hat es der Fußballgott nach der schweren Zeit einfach gut gemeint mit uns”, so Ziffert.

 

Top-motivierter Underdog

Auch innerhalb der Mannschaft ist die Vorfreude riesig, wie Trainer Horst Steffen verriet: „Jeder Einzelne von uns ist heiß. Mannschaft, Verein, die gesamte Stadt freuen sich auf Sonnabend.“

Ungeachtet der geringen Erfolgsaussichten bereitet man sich beim Drittligisten bereits akribisch auf das Spiel des Jahres vor.

„Wir haben jetzt ein paar Tage, um uns zu erholen. Die Mannschaft bekommt zwei Tage frei“, sagte Steffen.

Denn: „Wir wollen auch gegen den FC Bayern eine entsprechende Gegenwehr an den Tag legen und werden sehr konzentriert und engagiert an diese Aufgabe herangehen.“

Dass das für eine Sensation reichen wird, daran möchten nur die Wettanbieter nicht so recht glauben.
 



Matthias

...setzte seinen ersten Schritt in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandenem Abitur und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitete fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.