.
.

die besten Fußballwetten im Test

.

Werder Bremen : RB Leipzig – Bundesliga Quoten


Vorschau und Wettquoten Vergleich zum Bundesliga Spiel SV Werder Bremen gegen RasenBallsport Leipzig am 25. Spieltag – Anstoß am Samstag, den 18. März 2017 um 15:30 Uhr

 

Abstiegskandidat gegen Bayern-Jäger! Die Vorzeichen für das Duell zwischen Werder Bremen und RasenBallsport Leipzig am Samstag (15:30 Uhr) sind an sich klar: Während die Gastgeber trotz zuletzt sehr guter Leistungen weiter um den Verbleib in der Bundesliga bangen müssen, steht der sächsische Aufsteiger fast schon so gut wie sicher in der Königsklasse.


zur besten Leipzig Quote bei Interwetten


Es ist wie verhext! Obwohl die Werderaner in den vergangenen vier Bundesliga-Spielen zehn Punkte geholt haben, ist die Truppe von Alexander Nouri immer noch hochgradig abstiegsgefährdet. Die Hansestädter liegen lediglich aufgrund des besseren Torverhältnisses nicht auf dem Relegationsplatz.

 

Bremen hängt im Abstiegssumpf fest

Aber natürlich hat der Erfolgslauf die Bremer Ausgangsposition dennoch deutlich verbessert. Vor der Serie von vier Spielen ohne Niederlage rangierte Werder auf dem Schleudersitz Richtung 2. Liga, lag nur einen Punkt vor einem sicheren Abstiegsrang und hatte drei Zähler Rückstand auf das rettende Ufer.

 

Bremen gegen Leipzig – die Wettquoten im Vergleich

Werder Bremen
Unentschieden
RB Leipzig
Sunmaker Logo
3,60
3,50
2,05
Betway Logo
3,60
3,50
2,05
William Hill Logo
3,60
3,60
2,05
Bet365 Logo
3,50
3,60
2,05
Interwetten Logo
3,40
3,50
2,10
Tipico Logo
3,70
3,60
2,00
Bet3000 Logo
3,70
3,80
2,10
Netbet Logo
3,60
3,50
2,05
Ladbrokes Logo
3,50
3,50
2,05
Mybet Logo
3,75
3,50
2,00
Betsafe Logo
3,65
3,50
2,06
Mobilbet Logo
3,65
3,55
2,05
Kulbet Logo
3,57
3,62
2,07
Bwin Logo
3,70
3,40
2,05
Sportingbet Logo
3,60
3,50
2,00
Bet-at-home Logo
3,51
3,56
2,02

 
Am vergangenen Wochenende musste sich Bremen nach drei Siegen hintereinander mit einem Remis zufrieden geben. Allerdings hatten die Gäste von der Weser in Leverkusen Glück und vor allem Felix Wiedwald. Der Bremer Torwart hielt in der Nachspielzeit einen Strafstoß von Toprak und damit den Punktgewinn im wahrsten Sinne des Wortes fest.

Die Leistung gegen die Werkself war überaus ansprechend, die Erfolge gegen Mainz, Wolfsburg und Darmstadt haben das Selbstvertrauen sichtlich erhöht. Zlatko Junuzovic und Co. waren die spielerisch bessere Mannschaft und setzten so manches Glanzlicht. Doch angesichts der Ausgangslage zählen Punkte mehr als schöner Fußball.

 


Video: Nach dem packenden Finish in Leverkusen herrschte bei den Werder-Spielern zunächst Sprachlosigkeit. (Quelle: YouTube/Werder Bremen)

 
Es ist aber dennoch gut zu wissen, dass Bremen auch spielerische Lösungen finden kann. Im Kampf um den Klassenerhalt wird eine Mischung zwischen Einsatzwillen und Kombinationsfußball notwendig sein. Die Partie in Leverkusen hat gezeigt, dass Bremen das notwendige Selbstvertrauen hat, auch spielerisch überzeugen zu wollen.


“Wir haben zehn Punkte aus vier Spielen geholt, und das ist super”, so Junuzovic, bedauerte aber gleichzeitig, dass “wir keinen Sprung in der Tabelle gemacht haben”. Vielleicht gelingt dieser mit einem Heimerfolg gegen RB Leipzig. In der Hinrunde musste sich der SVW klar mit 1:3 geschlagen geben.


 

Bei Leipzig läuft’s nicht mehr so rund

Mittlerweile ist jedoch Sand ins Getriebe des Sensationsaufsteigers gekommen. RasenBallsport Leipzig, das in der gesamten Hinrunde lediglich zwei Niederlagen einstecken musste, ging in der zweiten Saisonhälfte nun schon bereits drei Mal als Verlierer vom Feld. Am Wochenende setzte es eine 0:1-Heimpleite gegen Wolfsburg.

Sieben Punkte aus den jüngsten sechs Spielen sind eine magere Ausbeute, auch wenn der Aufsteiger weiterhin eine sensationelle Spielzeit hinlegt und unangefochten auf Platz zwei liegt. Die Sachsen sind weiterhin der Bayern-Verfolger Nummer eins, es ist aber mittlerweile ein Fernglas notwendig, um den FCB noch ausmachen zu können.

 

 
Durch die jüngste Heimniederlage gegen die abstiegsgefährdeten “Wölfe” ist der Rückstand auf die Münchner auf zehn Punkte angewachsen. Der Vorsprung auf den drittplatzierten BVB ist gleich geblieben, da die Borussen in Berlin den Kürzeren gezogen haben.

 

Das Ende der Leipziger Leichtigkeit

Der Aufsteiger aus Sachsen kann aktuell das über weite Strecken gezeigte Leistungsniveau nicht halten. “Das Ende der Leichtigkeit” konstatierte der “Kicker” am vergangenen Montag und Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl gab dieser Schlagzeile Recht: “Es ist die Tatsache, es ist das Ende der Leichtigkeit.”

 


 

Allerdings kommt der Einbruch für den Österreicher nicht unbedingt unerwartet. “Es ist aber auch nicht überraschend, dass wir in eine Phase kommen, in der es zäher wird und ein bisschen wehtut. Die Mannschaft und ich können damit umgehen”, betonte der RB Leipzig-Coach. Wie dieser Umgang aussieht, wird sich am 25. Spieltag in Bremen weisen.

 

bundesliga-duell-bremen-leipzig-bet3000

 

Das erste Aufeinandertreffen mit den Weser-Kickern im Rahmen der Bundesliga hat Leipzig souverän mit 3:1 gewonnen. Naby Keita hatte mit zwei Toren für die Führung gesorgt, nach dem Anschlusstreffer von Serge Gnabry traf der Ex-Bremer Davie Selke zum Endstand. Am Samstag fehlt Leipzigs damaliger Doppeltorschütze allerdings gelb-gesperrt.

Gnabry steht hingegen vor einem Comeback, doch bei Werder fehlen neben den Langzeitverletzten wie Clemens Fritz auch Sambou Yatabaré (Sperre) und Philipp Bargfrede (Sehnenreizung im Oberschenkel). Die Wettanbieter sehen die Bremer trotz ihrer Serie von vier ungeschlagenen Spielen in der Außenseiterrolle.

 

Bremen 4 Spieltage 10 Punkte

 

alle Tipps und Prognosen zur Bundesliga