.
.

die besten Fußballwetten im Test

.

Schalke 04 : FC Bayern – Bundesliga Quoten 19.9.2017


Vorschau und Wettquoten Vergleich zum Bundesliga Spiel Schalke 04 gegen Bayern München am 5. Spieltag – Anstoß am Dienstag, den 19. September 2017 um 20:30 Uhr

 

Fans von Schalke 04 hatten es in den letzten Jahren bekanntlich alles andere als leicht; sogar der Super-GAU Abstieg schien in der Vorsaison kurzzeitig nicht mehr „denkunmöglich“.

Umso schöner muss es sich für 04-Sympathisanten derzeit anfühlen, einen Blick auf das aktuelle Tabellenbild zu werfen. Nach vier Spieltagen rangiert Königsblau nämlich auf einem starken vierten Platz.


zur besten Bayern Quote bei Kulbet


Doch damit nicht genug: Gelingt den Knappen am Dienstag (20:30 Uhr) ein weiterer Sieg, wäre ihnen sogar die Tabellenführung für einen Abend sicher; zum ersten Mal seit April 2010.

 

Bayern wieder auf Kurs

Bevor nun so manch leidgeprüfter 04-Aficionado zu träumen beginnt, sei allerdings darauf hingewiesen, dass am Dienstag niemand Geringerer als der große FC Bayern in der Veltins Arena seine Zelte aufschlägt.

Schalke-Coach Domenico Tedesco will deshalb gar nicht erst damit anfangen, allzu viele Gedanken an einen möglichen ersten Platz zu verschwenden: „Wir blicken nicht auf die Tabelle, sondern konzentrieren uns auf die Aufgabe.“

Um diese erfolgreich bewältigen zu können, brauche es schon einen „richtigen Sahnetag“, so der gebürtige Italiener.

 

Schalke gegen Bayern – die Wettquoten im Vergleich

FC Schalke
Unentschieden
Bayern München
Sunmaker Logo
6,70
4,45
1,47
Betway Logo
7,00
4,50
1,50
William Hill Logo
7,00
4,50
1,44
Bet365 Logo
6,50
4,50
1,50
Interwetten Logo
7,00
4,50
1,45
Tipico Logo
7,20
4,80
1,42
Bet3000 Logo
6,50
4,80
1,50
Netbet Logo
6,70
4,45
1,47
Bet-at-home Logo
6,13
3,43
1,49
Betfair Logo
6,50
4,60
1,50
Mybet Logo
6,25
4,50
1,50
Betsafe Logo
6,55
5,05
1,44
Ladbrokes Logo
6,50
4,33
1,50
Mobilbet Logo
6,65
4,50
1,48
Kulbet Logo
6,26
4,54
1,51
Bwin Logo
6,75
4,75
1,45
Sportingbet Logo
6,75
4,75
1,45

 

Der jüngste Auftritt Bayerns dürfte ihn in seiner Meinung nur noch weiter bestätigt haben. Von der in den Medien heraufbeschworenen Krisenstimmung war beim jüngsten 4:0-Kantersieg der Münchener gegen Mainz jedenfalls nichts zu merken.

 

Hilfe-FragezeichenHaben Sie gewusst?

Nach seinen beiden Treffern gegen Mainz ist Bayern-Torjäger Robert Lewandowski mit 156 Treffern der erfolgreichste noch aktive Goalgetter der Bundesliga. Zuvor hatte er sich diesen Titel mit dem derzeit verletzten Mario Gomez (154 Tore) teilen müssen.

 

Im Gegenteil: Der Rekordmeister erinnerte an seine besten Zeiten, wusste durch Spielfreude und Dominanz zu überzeugen. Wenn es an jenem Nachmittag überhaupt etwas zu bemängeln gab, war es höchstens die Chancenverwertung; allein Robert Lewandowski scheiterte dreimal am Aluminium.

In Anbetracht des letztlich klaren Endergebnisses fällt dies dann aber wohl unter die Kategorie „Jammern auf hohem Niveau“.

 

“Jeder Sieg ist wichtig, jeder Sieg gibt uns Selbstvertrauen. Auf Schalke wollen wir an unsere Leistungen anknüpfen.”

– Carlo Ancelotti hofft am Dienstag auf eine ähnliche Leistung wie gegen Mainz.

 

„Gegen München mit breiter Brust auftreten”

Klar ist aber auch: Die Stimmung kann sich schnell wieder ins Gegenteilige verkehren – nämlich dann, wenn auf Schalke abermals Punkte liegen gelassen werden.

Ein Szenario, welches Stand jetzt sogar durchaus denkbar erscheint – zumindest, wenn die Bayern in alte Verhaltensmuster zurückfallen und die Hausherren gleichzeitig den besagten Sahnetag erwischen sollten.

 

william-hill neukunden-bonus

Anlässlich des 5. Spieltages gibt es bei William Hill für alle Neukunden eine 50 Euro Gratiswette abzustauben.


 

Der Grundstein hierfür ist aus Schalker Sicht schon mal gelegt: Nach dem besten Saisonstart seit sechs Jahren gehen die Königsblauen mit jeder Menge Selbstvertrauen in die Begegnung.

„Gegen München musst du mit breiter Brust auftreten. Das können wir durch diesen Sieg jetzt“, versicherte Leon Goretzka nach dem 2:1-Erfolg in Bremen. „Wir werden nicht abwarten, sondern überall auf dem Platz verteidigen“, so der deutsche Teamspieler weiter.

 


Trainer Carlo Ancelotti hat bereits angekündigt, auf Schalke die Rotationsmaschine anwerfen zu wollen. So könnten Javi Martínez für Jerome Boateng und Thomas Müller anstatt des verletzten Arjen Robben in die Startelf rutschen – auch James Rodriguez und Franck Ribery sind ein Thema, nachdem sie gegen Mainz beide zunächst auf der Bank Platz nehmen mussten.

Juan Bernat und David Alaba sind dagegen kein Thema für Dienstag – und auch Manuel Neuer soll sich laut Medienberichten beim geheimen Abschlusstraining abermals verletzt haben.


Der gute Saisonstart allein ist jedoch nicht alles, hinzu kommt auch noch Schalkes Heimstärke.

Saisonübergreifend sind die Königsblauen in der Veltins Arena nunmehr seit neun Spielen ungeschlagen; passend dazu konnte Schalke die erste beiden Heimspiele in der neuen Spielzeit mit jeweils zwei Toren Unterschied für sich entscheiden.

 

Mit Standards zum Erfolg?

Wie so eine Überraschung gegen die Bayern nun genau aussehen könnte, wird beim Blick ins Statistikbuch offensichtlich.

Das Zauberwort heißt ruhende Bälle. Nicht weniger als fünf Tore erzielten die Schalker in dieser Saison bereits auf diese Weise – zuletzt zweimal nach einem Eckball (Werder Bremen).

Auf diesem Weg kassierte Bayern zwar das letzte Mal im Februar 2015 ein Gegentor, dafür verantwortlich zeichnete damals allerdings – ja, richtig – Schalke 04.

 

bundesliga schalke bayern bilanz

 

Nüchtern betrachtet stehen die Chancen auf einen vollen Erfolg der Schalker allerdings nicht allzu gut.

Abgesehen von den mehr als eindeutigen Buchmacher-Quoten spricht auch die direkte Bilanz eindeutig für den Münchener Favoriten, der seit 13 Liga-Spielen gegen die Knappen nicht mehr verloren hat. Beim letzten Aufeinandertreffen durften sich die Schalker aber immerhin über einen Punktgewinn freuen (1:1).

 

alle Tipps und Prognosen zur Bundesliga

 



Matthias

...setzte seinen ersten Schritt in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandenem Abitur und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitete fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.