.
.

die besten Fußballwetten im Test

.

Hannover 96 : Eintracht Frankfurt – Bundesliga Quoten 14.10.2017


Vorschau und Wettquoten Vergleich zum Bundesliga Spiel Hannover 96 gegen Eintracht Frankfurt am 8. Spieltag – Anstoß am Samstag, den 14. Oktober 2017 um 15:30 Uhr

 
Brisantes Aufeinandertreffen am 8. Spieltag der Bundesliga! Hannover 96, zuhause noch unbesiegt, empfängt am Sonnabendnachmittag (15:30 Uhr) mit der Frankfurter Eintracht eine der bisher auswärtsstärksten Mannschaften der Liga. Spannung sollte beim vierten Heimauftritt des Aufsteigers garantiert sein.


zur besten Unentschieden Quote bei Betway


Hannover 96 hat einen beeindruckenden Start in seine Comeback-Saison hingelegt. Nach sieben Spieltagen befinden sich die Niedersachsen mitten im Kampf um die internationalen Plätze. Die Länderspielpause hat die Elf von André Breitenreiter auf Rang fünf verbracht, nur zwei Punkte hinter den zweiplatzierten Bayern.

Allerdings musste sich der Zweitliga-Meister unmittelbar vor der Liga-Unterbrechung erstmals geschlagen geben. Hannover verlor bei der Gladbacher Borussia mit 1:2 und stand zum ersten Mal in der Aufstiegssaison mit leeren Händen da. Damit hat die absteigende Tendenz bei den Niedersachsen ihren Tiefpunkt erreicht.

 

Hannover gegen Frankfurt – die Wettquoten im Vergleich

Hannover 96
Unentschieden
Eintracht Frankfurt
Sunmaker Logo
2,40
3,15
3,10
Betway Logo
2,40
3,20
3,10
William Hill Logo
2,40
3,10
3,10
Bet365 Logo
2,37
3,20
3,10
Interwetten Logo
2,60
3,20
2,80
Tipico Logo
2,40
3,20
3,00
Bet3000 Logo
2,50
3,20
3,20
Netbet Logo
2,40
3,15
3,10
Bet-at-home Logo
2,40
3,15
3,10
Betfair Logo
2,45
3,10
3,10
Mybet Logo
2,45
3,15
3,10
Betsafe Logo
2,40
3,20
3,05
Ladbrokes Logo
2,40
3,10
3,10
Mobilbet Logo
2,45
3,20
3,10
Kulbet Logo
2,47
3,17
3,12
Bwin Logo
2,40
3,20
3,10
Sportingbet Logo
2,40
3,20
3,10

 

Breitenreiter lobt trotz Niederlage

Bereits in den beiden Partien vor der Premierenpleite mussten sich die 96er mit Unentschieden gegen Freiburg und Köln zufrieden geben. “Ich bin nicht so enttäuscht, ich bin sehr zufrieden mit der Mannschaft. Wir haben eine bockstarke Leistung gebracht. Großes Lob”, betonte Breitenreiter trotz der Niederlage.

Die Ausbeute von zwölf Punkten aus sieben Spielen kann sich sehen lassen, vor allem für einen Aufsteiger. “Ein Super-Saisonstart, das hätte keiner für möglich gehalten”, so der Hannover-Trainer weiter.

 

 

“Frankfurt wird harte Nuss”

An der Ausrichtung ändere die bisherige Performance nichts. Am Ende will Hannover über dem Strich stehen, als erstes Zwischenziel sollen bis Weihnachten 20 Zähler auf dem Punktekonto landen. Der erste Schritt zum Erreichen dieser wichtigen Marke soll gegen Eintracht Frankfurt gesetzt werden.

Breitenreiter, der vor kurzem seinen 44. Geburtstag gefeiert hat, erwartet laut “Bild” eine schwierige Aufgabe: “Die Frankfurter haben in Gladbach gewonnen, sind – ähnlich wie wir – auch sehr variabel und haben erfahrene Leute mit großer individueller Klasse in ihren Reihen. Das wird eine harte Nuss.”

 

 
Bleibt zu hoffen, dass sich das Lazarett über die Länderspielpause ein wenig geleert hat. Fix ausfallen werden jedenfalls Felipe, Edgar Prib, Sarenren Bazee und wohl auch Jonathas. Oliver Sorg und Florian Hübner hatten zuletzt mit Krankheiten zu kämpfen.

Nach der ersten Bundesliga-Niederlage wollen die Hannoveraner ihre Heimserie erfolgreich verteidigen. In den bisherigen drei Partien in der HDI-Arena blieben die 96er ungeschlagen und feierten zwei Siege und holten ein Unentschieden.

 

Frankfurt auswärts sehr stark

Mit Eintracht Frankfurt wartet allerdings ein Kontrahent, der zu den stärksten Auswärtsteams der Bundesliga gehört. Nimmt man in die Tabellenberechnung lediglich die Partien vor fremden Publikum hinein, belegen die Hessen hinter den Dortmundern punktegleich mit den Bayern Platz drei.

 

Video: Die Eintracht nutzte die Länderspielpause für ein Testspiel beim Hessenligist TSV Lehnerz und veröffentlichte auf ihrem You-Tube-Kanal einige Impressionen.(Quelle: YouTube/Eintracht Frankfurt)

 
Nach einer Nullnummer zum Saisonauftakt in Freiburg feierte die Elf von Niko Kovac Siege in Gladbach und Köln. Lediglich bei Vizemeister Leipzig mussten sich die Hessen knapp, aber doch mit 1:2 geschlagen geben. Nichtsdestotrotz ist die Ausbeute von sieben Punkten in fremden Stadien beachtlich.

 

Eintracht-Bilanz in Hannover ernüchternd, aber …

Diese Auswärtsstärke soll nun auch am 8. Spieltag der Bundesliga in Niedersachsen zum Tragen kommen. Die Bilanz ist allerdings nicht gerade berauschend: Frankfurt hat von 25 Auswärtsspielen in Hannover nur vier gewonnen, sieben endeten mit einer Punkteteilung. Gleich 14 Mal kassierte die Eintracht Niederlagen.

Der letzte Auftritt in der HDI-Arena gibt allerdings Hoffnung: in der Hannoveraner Abstiegssaison feierte die SGE einen 1:2-Auswärtserfolg. Mit einem ähnlichen Ergebnis könnte Frankfurt-Coach Kovac sicherlich sehr gut leben. Die Personalsituation ist allerdings weiterhin angespannt.

 

 
Neben den Langzeitverletzen wie Alex Meier oder Danny da Costa muss Kovac für die nächsten beiden Partien auf den gesperrten Simon Falette verzichten. Zu Wochenbeginn musste Marc Stendera, der gegen Stuttgart gerade erst sein Comeback gefeiert hatte, krankheitsbedingt kürzer treten.

 
fussball wetten faviconDer Eintracht-Coach rechnet mit einem offensiven Gegner, der die Defensive der Hessen sehr früh attackieren und unter Druck setzen dürfte. Genau das ließ der Kroate unter der Woche trainieren.

 
Man darf sehr gespannt sein, wer sich im Duell zwischen den zuhause ungeschlagenen Hannoveranern und den auswärtsstarken Frankfurtern durchsetzen wird. Laut Meinung der Wettanbieter wird die Partie eine enorm spannende Geschichte mit leichten Vorteilen für die Niedersachsen.

 

alle Tipps und Prognosen zur Bundesliga