.
.

die besten Fußballwetten im Test

.

FC Augsburg : Mönchengladbach – Bundesliga Quoten 26.8.2017


Vorschau und Wettquoten Vergleich zum Bundesliga Spiel FC Augsburg gegen Borussia Mönchengladbach am 2. Spieltag – Anstoß am Samstag, den 26. August 2017 um 15:30 Uhr

 
Dem FC Augsburg könnte eine ganz schwere Saison bevorstehen. Das vermuten viele Experten und auch die Wettquoten der Buchmacher weisen deutlich darauf hin. Bei den Langzeitwetten auf den Abstieg aus der Bundesliga werden die Fuggerstädter an vorderster Stelle gereiht.

Und bislang scheinen jene Stimmen recht zu behalten, denn nachdem der FCA bereits im ersten Saisonspiel im DFB-Pokal mit 0:2 an Drittligist FC Magdeburg scheiterte, ging auch der Meisterschafts-Auftakt in Hamburg mit 0:1 verloren.

 


zur besten Gladbach Quote bei Interwetten


 

Dabei gerieten die Fuggerstädter bereits früh in Rückstand, bekamen das Spiel allerdings in der Folge besser in Griff. Dennoch mussten sie die Heimreise mit leeren Händen antreten, da in der Offensive die Durchschlagskraft fehlte.

 

Mehrere Abgänge bei Augsburg

Da wirkte es ich freilich auch nicht positiv aus, dass mit Raul Bobadilla kurz vor Saisonbeginn ein weiterer Stürmer abhanden kam – ausgerechnet zum kommenden Gegner Mönchengladbach. Allerdings wird Bobadilla aufgrund einer vertraglichen Vereinbarung am Wochenende nicht gegen seinen Ex-Klub antreten.

Bereits davor hatte mit Halil Altintop ein Offensivspieler die Augsburger in Richtung Slavia Prag verlassen und mit Paul Verhaegh verabschiedete sich auch der Kapitän der Mannschaft nach Wolfsburg.

 

Augsburg gegen Gladbach – die Wettquoten im Vergleich

FC Augsburg
Unentschieden
Gladbach
Sunmaker Logo
3,20
3,30
2,25
Betway Logo
3,30
3,25
2,25
William Hill Logo
3,00
3,20
2,25
Bet365 Logo
3,25
3,40
2,25
Interwetten Logo
3,15
3,30
2,30
Tipico Logo
3,20
3,30
2,25
Bet3000 Logo
3,40
3,40
2,25
Netbet Logo
3,20
3,30
2,25
Bet-at-home Logo
3,28
3,28
2,22
Betfair Logo
3,30
3,30
2,26
Mybet Logo
3,30
3,30
2,25
Betsafe Logo
3,30
3,30
2,26
Ladbrokes Logo
3,25
3,10
2,20
Mobilbet Logo
3,25
3,35
2,30
Kulbet Logo
3,33
3,33
2,27
Bwin Logo
3,30
3,30
2,25
Sportingbet Logo
3,30
3,30
2,25

 

In der Offensive hofft man in Augsburg mit Michael Gregoritsch vom Hamburger SV, Marcel Heller von Bundesliga-Absteiger Darmstadt sowie dem Venezolaner Sergio Cordova Verstärkungen gefunden zu haben.

Ob das reicht, um den Klassenerhalt zu sichern, wird sich weisen. Bereits in der vergangenen Saison schrammten die Augsburger haarscharf am ersten Abstieg seit der Bundesliga-Zugehörigkeit in der Saison 2011/12 vorbei.

Nach einer schlechten Rückrunde musste die Mannschaft von Manuel Baum bis zum letzten Spieltag zittern und rettete sich mit einem 0:0-Remis in Hoffenheim. Am Ende reichte es sogar noch zu Tabellenplatz 13, der Vorsprung auf den Relegationsrang betrug aber nur einen einzigen Zähler.

 
speech bubble“Dem FCA war es wichtig, dass ihr früherer Publikumsliebling nicht im ersten Heimspiel gegen sie aufläuft. Diesem Wunsch haben wir entsprochen.”

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl erklärt im Interview mit dem “Kicker”, warum Raul Bobadilla im Spiel gegen Augsburg nicht im Gladbacher Kader stehen wird.
 

 

Gladbach will wieder angreifen

Ebenfalls keine optimale Saison hatte auch Borussia Mönchengladbach. Nach der Hinrunde lag der damalige Chamions-League-Teilnehmer noch hinter Augsburg nur auf Platz 14. Mit einer starken Rückrunde gelang unter Dieter Hecking aber noch der Sprung auf einen einstelligen Tabellenplatz.

Eine durchaus mögliche Teilnahme an der Europa League wurde um drei Punkte verfehlt. Die Abstinenz von der internationalen Bühne soll aber aus Gladbacher Sicht nach Möglichkeit nicht länger als eine Saison andauern.

 

Abbildung oben: Freude über den Derbysieg über den 1. FC Köln auch bei Gladbachs Kapitän Lars Stindl.
(Quelle: Twitter/Borussia Mönchengladbach)


 

Mit dem 1:0-Erfolg im Rheinderby gegen den 1. FC Köln kann der Saisonstart als gelungen betrachtet werden.Der Erfolg über die Kölner hätte sicherlich auch höher ausfallen können, da aber mehrere Chancen vergeben wurden, mussten die Gladbacher am Ende froh sein, dass zumindest Rechtsverteidiger Nico Elvedi kurz nach der Pause ins Tor der Gäste traf.

Für ihn war es das erste Bundesligator und er verhinderte damit eine Nullnummer, nachdem davor und danach die Offensivkräfte Stindl, Traoré, Hazard, Raffael und Bobadilla ihre Möglichkeiten ausließen.

 


 

Starke Heimbilanz der Augsburger gegen Gladbach

Nun wollen die Gladbacher in Augsburg nachlegen, allerdings ist ihre bisherige Bilanz in der WWK-Arena bescheiden. In sechs Auswärtspartien gelang noch kein einziger Sieg. Drei Mal holten die Borussen zumindest ein Unentschieden, drei weitere Partien gingen verloren.

 
SprechblaseBei den Gladbachern ist man sich der Schwierigkeit der Aufgabe bewusst. „Augsburg war bisher kein gutes Pflaster für uns“, stellt Sportdirektor Max Eberl nüchtern fest, hat aber die Hoffnung, dass sich das diesmal ändert: „Jede Serie reißt irgendwann einmal und wir werden alles daran setzen, dass es schon am Samstag passiert.“
 

Die Chancen darauf stehen recht gut. Dennoch wagen sich die Wettanbieter wohl aufgrund der bisherigen Erfahrungen nicht allzu sehr aus der Deckung. Zwar werden die Gladbacher mit Quoten um, 2,4 als leichter Favorit gehandelt, aber auch ein Heimsieg des FCA wäre in den meisten Fällen nur etwa den dreifachen Wetteinsatz wert.

 

alle Tipps und Prognosen zur Bundesliga

 



Gerald

begann seine Berufslaufbahn in der EDV-Branche, in der er in langjähriger Tätigkeit verschiedene Funktionen ausübte. Später wechselte er das Fach, um sich dem Sport zu widmen. Zunächst als Redakteur mit Vorliebe für Daten, Zahlen & Fakten, was ihn in weiterer Folge an das Thema Sportwetten heranführte. Auf diesem Gebiet lernte er die verschiedenen Online-Wettanbieter kennen und weiß um deren Stärken und Schwächen.