.
.

die besten Fußballwetten im Test

.

Langzeitwette – Tipps, Strategie & Erklärung


Der Erfolg der Livewetten wird unter anderem damit erklärt, dass die Belohnung in Form eines Gewinns sofort erfolgt. Schließlich sind die Wetten in Echtzeit in Sekunden abgerechnet und der Erfolg wird sofort dem Wettkonto gutgeschrieben. Weniger Bedeutung bei den Umsätzen der Online-Bookies haben die Langzeitwetten, im Prinzip das genaue Gegenteil der Live-Wetten.

 

Was sind Langzeitwetten?

Wie der Name schon sagt, ist der Zeithorizont bei Langzeitwetten (oder Antepost-Wetten) um einiges weiter als bei den klassischen 1-x-2-Wetten oder gar den Tipps in Echtzeit. Im Prinzip sind Langzeitwetten Tipps auf Ereignisse, die nicht am selben Tag entschieden sind. Ein Paradebeispiel für eine derartige Wettart sind zum Beispiel Tipps auf den Sieger der Bundesliga oder auf die möglichen Absteiger aus einer Liga. Besonders vor Großereignissen sind Tipps auf den zukünftigen Welt- oder Europameister beliebt.

 

Bei den Online-Bookies spielen die Langzeitwetten allerdings eine untergeordnete Rolle, daher können Sporttipper bei dieser Wettart relativ hohe Wettquoten lukrieren. Je weiter ein Ereignis entfernt ist, desto höher sind die Gewinnmöglichkeiten, da sich bis zum Abrechnen der Wette noch sehr viel ändern kann. Nicht umsonst werden Antepost-Wetten auch als Geldanlage mit hoher Rendite gesehen. Umfassendes Hintergrundwissen kann das Risiko eines Verlustes verringern.

 

bet365_langzeitwetten-angebot

Bild oben: Bet365 hat eine riesige Auswahl an Langzeitwetten. Von der Meisterwette über Platzierungstipps bis hin zu verschiedensten Spezialwetten – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

 

Keine Schnellschüsse bei Langzeitwetten

Bei Langzeitwetten ist naturgemäß Geduld gefragt, denn wie der Name bereits deutlich macht, ist bei dieser Wettart eine gewisse Zeitdauer bis zum Eintreten des Wettereignisses vorhanden. Das kann von einer Saison (z. Bsp.: Wer wird Deutscher Meister? Wer holt sich den DFB-Pokal? Wer gewinnt die Champions League?) bis zu mehreren Jahren (Wer wird Europameister? Wer wird Weltmeister? …) gehen. Daher wird auch zwischen kurzen, mittleren und langfristigen Langzeitwetten unterschieden.

 

Der Fantasie sind bei den Antepost-Wetten so gut wie keine Grenzen gesetzt. Im Bereich der Fußballwetten kann nicht nur auf den jeweiligen Sieger eines Bewerbs getippt werden, sondern auch auf Auf- oder Absteiger, eine bestimmte Platzierung oder auch auf den treffsichersten Spieler. Allerdings gilt es auch bei Langzeitwetten, die Vor- und Nachteile abzuwägen.

 

Die Vorteile der Langzeitwetten

• Keine großen Vorkenntnisse notwendig

Langzeitwetten sind von ihrer leicht verständlichen Art her auch für absolute Anfänger sehr gut geeignet. Komplexes Spezialwissen ist hier nicht vonnöten, einzig ein wenig Geduld wird dem Sporttipper abverlangt bis sich der Erfolg bzw. Misserfolg einstellt. Natürlich kann fußballerisches Hintergrundwissen die Gewinnchancen drastisch erhöhen.

 

• gewinnträchtige Wettquoten

Das Niveau der Wettquoten bei Langzeitwetten wird oft unterschätzt, es kann am Ende einer Antepost-Wette durchaus ein beachtlicher Gewinn zu Buche stehen. Da die Langzeitwetten aufgrund ihres geringen Umsatzanteils am gesamten Fußball-Wettprogramm von den Wettanbietern eher stiefmütterlich behandelt werden, kann es vorkommen, dass Quotenaktualisierungen im Stress des Tagesgeschäftes ein wenig hinterherhinken. In diesem Fall kann noch ein größeres Gewinnpotential ausgeschöpft werden. Besonders bei Außenseitertipps bewegen sich die Wettquoten in der Regel auf einem hohen Niveau.

 

Tipico_Langzeitwette_Absteiger_Bundesliga

Bild oben: Langzeitwetten sind nicht nur bei der Frage nach dem Meister beliebt. Auch Tipps auf den möglichen Absteiger sind zum Beispiel bei Tipico möglich. Die Wettquoten sind besonders bei Außenseitertipps hoch.

 

• Ausreißer nach oben und unten gleich sich aus

„Über die Saison hinweg gleicht sich das aus.“ Diese Standartaussage wird vor allem von Spielern und Trainern bemüht, wenn es darum geht, dass ein Schiedsrichter mit einer Entscheidung daneben gelegen ist. Und genau nach diesem Prinzip laufen auch die Langzeitwetten. Über einen längeren Zeitraum hinweg gleichen sich Ausrutscher oder Überraschungssiege aus. Im Laufe einer langen Bundesliga-Saison zum Beispiel wird sich in der Regel die beste Mannschaft durchsetzen. Um einen handfesten deutschen Überraschungsmeister zu finden, muss schon ins Jahr 2007 zurückgegangen werden, als der VfB Stuttgart am Ende die Meisterschale in die Höhe stemmen durfte. In Pokalbewerben sind Überraschungen hingegen leichter möglich, denn dieser Bewerb wird im K.o.-Modus ausgetragen. Ein Umfaller bedeutet das Aus.

 

• Absichern des Langzeit-Tipps möglich

Läuft eine Langzeitwette nicht gut, kann aufgrund des langen Zeithorizonts noch reagiert werden. Ist vorzeitig absehbar, dass sich das erhoffte Wettereignis nicht einstellen wird, können Sporttipper versuchen, dem erwarteten Verlust mittels anderen Tipps entgegenzuwirken. Da der Zeitfaktor im Vergleich zu 1-x-2- oder gar Livewetten bei Antepostwetten von geringerer Bedeutung ist, kann gegengesteuert werden.

 

Die Nachteile von Langzeitwetten

• Geduld ist gefragt

Im Gegensatz zu den am weitesten verbreiteten 1-x-2-Wetten dauert es bei Langzeitwetten eine gewisse Zeit, ehe das Wettereignis abgeschlossen ist und mögliche Gewinne dem Wettkonto gutgeschrieben werden. Es ist also ein langer Atem notwendig. Allerdings besteht dadurch, wie oben erwähnt, die Möglichkeit, Gegenmaßnahmen bei drohenden Verlust des Wette vorzunehmen.

 

Interwetten_Langzeitwetten_EM2016

Bild oben: Bei Langzeitwetten ist zu beachten, dass der Einsatz lange gebunden ist. Hier ein Beispiel aus dem Wettprogramm von Interwetten: Erst wenn der Europameister 2016 fessteht, kann die Wette abgerechnet werden.

 

• Wetteinsatz lange gebunden

Bei Langzeitwetten sollte beachtet werden, dass der Wetteinsatz für längere Zeit gebunden ist und dadurch nicht für das weitere Wettvergnügen zur Verfügung steht. Daher ist es zu empfehlen, dass sich ein Sporttipper genau überlegt, welchen Betrag er für eine derartige Antepost-Wette platzieren will.

 

Wie gehe ich bei einer Langzeitwette vor?

Viele Sporttipper verlassen sich auf ihr „Bauchgefühl“, doch mit einer Strategie lassen sich auch bei Langzeitwetten die Gewinnchancen erhöhen. „Wissen ist Macht“, das trifft im Besonderen bei den Antepost-Wetten zu. Möglichst viel Hintergrundwissen über den Verein, seine Ziele und die wichtigsten Vorgänge hinter den Kulissen können einen entscheidenden Wissensvorsprung bringen.

Zusätzlich kann mit ein wenig Spürsinn noch mehr aus dem Tipp herausgeholt werden. Da die Online-Bookies bei der Anpassung der Langzeitquoten ab und zu ein wenig nachlässig sind, ist ein Vergleich der Wettquoten ratsam, um im Erfolgsfall einen möglichst hohen Gewinn zu erzielen.

Erfahrungsgemäß lassen sich die besten Wettquoten meistens kurz vor dem Beginn des Wettereignisses lukrieren. Es kann sich also lohnen, zu warten und allfällige Erkenntnisse aus der Saisonvorbereitung einfließen zu lassen.

 

alle Wettstrategien im Überblick