.
.

die besten Fußballwetten im Test

.

Betfair Testbericht


Betfair Erfahrungen und BewertungAusführlicher Testbericht und Bewertung der fussball-wetten.com Redaktion zum Wettanbieter Betfair – wie gut sind die Fußballwetten im Betfair Wettangebot?

Alle Wettanbieter wurden über einen längeren Zeitraum ausführlich geprüft und getestet. Hier folgt nun eine strukturierte Zusammenfassung aller Erfahrungen und Erkenntnisse, die in den letzten Jahren mit dem Wettanbieter Betfair gewonnen wurden.

 

Betfair Bewertung

Der Wettanbieter Betfair wurde bereits Ende der 1990er-Jahre von Andrew Black und Edward Wray in England gegründet und zählt damit zu den am längsten heute noch tätigen Online-Buchmachern. Zu jener Zeit waren im Vergleich zu heute erst sehr wenige Wettanbieter im damals noch jungen World Wide Web vertreten, dazu zählten etwa Interwetten, Bwin, Sportingbet, Ladbrokes, William Hill oder Unibet.

Aufgrund der langjährigen Tätigkeit und des im Laufe der Zeit erworbenen Vertrauens konnte Betfair auf seiner Website bereits mehr als drei Millionen Kunden begrüßen, wobei etwa ein Drittel davon regelmäßig Wetten platziert.

 

Betfair Bewertung
zum Wettanbieter Vergleich Platz 1 bis 17

Betfair ist einer der weltweit größten Online-Wettanbieter und war im Jahr 2012 auch einer der ersten Buchmacher, der eine deutsche Wettlizenz aus Schleswig-Holstein erhalten hat. Wenig später kam allerdings bereits das vorläufige Aus.

Denn die Spezialität von Betfair ist neben dem klassischen Sportsbook die „Wettbörse“, wo Lay- und Back-Wetten für zahlreiche Sport-Events, vor allem auch im Fußball, angeboten werden. Dieses Konzept war aber nach Einführung der 5-prozentigen Wettsteuer in Deutschland nicht mehr durchführbar.

Ähnlich wie William Hill zog sich Betfair daraufhin vorläufig vom deutschen Markt zurück und kehrte erst später mit dem Sportsbook wieder. Auf die Wettbörse müssen deutsche Kunden jedoch weiterhin verzichten.

 

Betfair im Kurzprofil

Wettanbieter stammt ausGroßbritannien
Gründungsjahr des Unternehmens1999
Online Sportwetten seit2000
Anzahl der Mitarbeiterca. 1.350
Wettlizenzenu. a. Malta, Großbritannien
Deutsche Lizenzja
Anzahl der Wettkundenca. 3 Millionen

 

Das Fußball Wettangebot von Betfair

Wie es bei englischen Wettanbietern häufiger der Fall ist, unterscheidet sich die Darstellung des Wettangebots in einigen Bereichen von Websites kontinentaler Buchmacher. Daher werden manche neue Wettkunden möglicherweise einige Zeit benötigen, um sich umzustellen.

Im umfangreichen Glücksspielangebot von Betfair muss auf der Website zunächst die Kategorie „Sportwetten“ gefunden werden, denn darüber hinaus bietet der englische Buchmacher zahlreiche Casino-, Poker- und sonstige Gaming-Anwendungen an.

Insgesamt kann bei Betfair auf etwa 30 verschiedene Sportarten gewettet werden, wobei der Fußball – wie bei nahezu allen anderen Wettanbietern auch – den größten Anteil einnimmt. Unter der Kategorie „Alle Sportarten“ kann die gewünschte Sparte ausgewählt werden, falls diese sich nicht ohnehin in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand befindet.

 
Fussball Wettangebot Betfair

Ausschnitt oben: Der Umfang des Wettangebots von Betfair lässt kaum Wünsche offen.

 

Sobald man sich im Wettangebot für Fußball befindet, werden einige der gängigsten Ligen zur Auswahl angeboten. Darunter sind etwa die Topligen aus England, Deutschland oder Spanien sowie die Champions League.

Sollte man sich für einen anderen Bereich interessieren kann in der Rubrik „Alle durchsuchen“ die gewünschte Liga ausgewählt werden. Hier werden in einer alphabetisch sortierten Liste all jene Nationen angeführt, auf deren Bewerbe gewettet werden kann.

Dabei können Wettkunden von Betfair aus dem Vollen schöpfen. Neben den bereits erwähnten Spielen aus den Topnationen stehen Bewerbe von allen Kontinenten zur Auswahl. Dabei reicht das Spektrum von Chile bis Venezuela, über Ghana und Kenia bis hin zu Malaysia, China und Australien.

Bei vielen Nationen steht außerdem nicht nur die jeweilige Topliga für Wetten zur Verfügung. So kann in Deutschland neben den Partien aus den drei Profiligen auch auf Spiele aus der Regional- und Oberliga getippt werden.

 
DFB Pokal Wettangebot Betfair

Ausschnitt oben: Zu den einzelnen Spielen gibt es bei Betfair eine große Auswahl an zusätzlichen Wettangeboten.

 

Aber auch in der Tiefe kann das Wettprogramm von Betfair überzeugen. So ist das Angebot an Spezialwetten in vielen Kategorien derart umfangreich, dass es auf einen Blick kaum zu erfassen ist. Zur besseren Übersicht können die diesbezüglichen Wettangebote auch in mehrere Kategorien wie Team-, Tor- oder Halbzeitwetten gegliedert werden.

Darüber hinaus bietet Betfair zu zahlreichen Ligen auch Langzeitwetten an. Dabei kann zum Teil nicht nur auf die Meister der jeweiligen Ligen gewettet werden, auch Tipps auf Absteiger oder Torschützenkönige sind möglich.

Welch gute Gewinnchancen Langzeitwetten ermöglichen können, hat sich etwa in der Saison 2015/16 gezeigt, als Leicester City sensationell englischer Meister wurde. Denn vor Saisonbeginn hatten einige – vor allem britische – Buchmacher für diesen Fall das 5.000-Fache des Wetteinsatzes versprochen.

 

Die Fußball Live Wetten von Betfair

Den großen Umfang des Wettangebots behält Betfair auch im Bereich der Livewetten bei. Das betrifft sowohl die Anzahl an Sportereignissen als auch die Vielfalt an zusätzlichen Wettangeboten abseits der klassischen Dreiwegwetten.

Rund ums Jahr kann auf Fußballspiele in aller Welt gewettet werden. Während Fußballspiele in Europa vor allem am Abend stattfinden, können an Vormittagen Spiele aus Asien oder Australien live verfolgt werden.

 
Betfair Livewetten

Zu jeder Tageszeit kann bei Betfair live auf Fußballspiele gewettet werden.

 

Was Betfair von anderen Wettanbietern abhebt sind „Quickbets“, mit denen Wetten auf besonders kurzfristige Märkte platziert werden können.

Allerdings müssen Wettfreunde aus Deutschland, die bei einigen Wettanbietern Live-Streams gewöhnt sind, bei Betfair – zumindest im Fußball – auf diesen Service verzichten und auch sonst gibt es nur wenige Informationen über das laufende Spielgeschehen.

Ebenfalls noch ausbaufähig ist der Live-Wetten-Kalender. Aktuell werden nur die am jeweiligen Tag noch ausstehenden Spiele berücksichtigt und angekündigt.

 

Die Fußball Wettquoten von Betfair

Bei den Wettquoten im Fußball zeigt sich Betfair sehr flexibel. So wird bei den Dreiwegwetten beim Quotenschlüssel nahezu das gesamt Spektrum zwischen 90 und 100 Prozent ausgenutzt.

 
InfoDer in Prozent angegebene Quotenschlüssel drückt aus, wie hoch der Anteil der Wetteinsätze ist, der vom Buchmacher an die Wettkunden als Gewinn ausbezahlt wird. Der verbleibende Rest auf 100 Prozent bildet die theoretische Gewinnspanne des Wettanbieters. Diese hängt freilich auch von anderen Faktoren ab, etwa von der Anzahl der abgegebenen Wetten.
 

Bei Betfair hängt die Höhe des Quotenschlüssels ganz wesentlich vom jeweiligen Zeitpunkt des Ereignisses ab. So liegen die Wettquoten für Spiele der Bundesliga zu Wochenbeginn noch bei knapp 94 Prozent, steigen aber bis zum Spieltag auf bis zu 98 Prozent- zum Teil auch darüber – an.

 
Betfair Wettquoten England

Ausschnitt oben: Wettangebot zur englischen Premier League bei Betfair.

 

Ähnliches trifft auf Ligaspiele in Spanien, Italien oder auch bei Partien in der Champions League zu. Lediglich die englische Premier League wird auch bereits an den Tagen davor mit überdurchschnittlich hohen Quoten bedacht.

Diese Vorgangsweise ist bei vielen Wettanbietern – vor allem englischen – durchaus keine Seltenheit und wird auch etwa von Bet365 oder Betway so gehandhabt.

 

Der Betfair Wettbonus für Neukunden

Fast alle Wettanbieter stellen ihren Neukunden einen Willkommensbonus in Aussicht. Das hat sich als beliebte Methode der Neukundengewinnung längst etabliert.

Wie bei einem Großteil der Mitbewerber wird auch bei Betfair die erste Einzahlung verdoppelt, wobei die Maximalsumme bei 100 Euro liegt. Die Ersteinzahlung muss dabei zumindest 10 Euro betragen und darf allerdings nur per Kreditkarte oder über PayPal getätigt werden.

 
Betfair Bonus

Bei Betfair können Neukunden einen Bonus von bis zu 100 Euro lukrieren.

 

Bevor der Bonus jedoch ausbezahlt werden kann, müssen seitens des Wettkunden einige Bedingungen erfüllt werden. Diese beinhalten, dass Einzahlungs- und Bonusbetrag drei Mal in Sportwetten umgesetzt werden müssen, wobei eine Mindestquote von 1,6 einzuhalten ist.

Der neue Wettkunde hat 90 Tage Zeit, um die Bedingungen zu erfüllen. Diese können sich im Vergleich mit der Konkurrenz durchaus sehen lassen. Bei anderen Anbietern wird häufig eine höhere Anzahl an Umsetzungen und auch eine (bisweilen deutlich) höhere Mindestquote verlangt.

Für die Erfüllung der Bedingungen können sowohl Einzel- als auch Kombiwetten herangezogen werden und auch Livewetten sind erlaubt, solange sie den Voraussetzungen entsprechen. Langzeitwetten sind hingegen nicht möglich.

 

Betfair Wettkonto: Einzahlungen und Auszahlungen

Wesentliche Bedeutung kommt bei der Auswahl eines Online-Wettanbieters auch der Abwicklung des Zahlungsverkehrs zu. Dieser sollte möglichst einfach und reibungslos vor sich gehen.

 
EinzahlungBetfair stellt für Ein- und Auszahlungen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Dazu zählen die gängigen Methoden wie Kreditkarten und Banküberweisung sowie die eigens für den Zahlungsverkehr im Internet entwickelten Methoden wie PayPal, Skrill (Moneybookers) oder Neteller.
 

Auch Zahlungen mit der Prepaid-Karte Paysafecard sind möglich. Allerdings ist zu beachten, dass dabei Gebühren in der Höhe von 2,5 Prozent anfallen. Kunden aus Österreich werden auch bei anderen Zahlungsmethoden Spesen in Rechnung gestellt.

Positiv ist allerdings, dass Betfair die 5-prozentige Wettsteuer nicht an seine deutschen Kunden weitergibt, was bei den meisten anderen Wettanbietern schon der Fall ist. Aus diesem Grund relativiert sich auch die Kritik an den Einzahlungsgebühren.

Keine Gebühren werden dagegen bei den Auszahlungen berechnet. Hier bildet jedoch die Banküberweisung eine Ausnahme, bei der pauschal 5 Euro an Spesen abgezogen werden. Wer also bei Betfair spesenfrei ein- und auszahlen möchten, sollte sich davor überlegen, welche Variante er auswählt.

Das gilt auch bei entsprechenden Limits für Ein- und Auszahlungen, die je nach Zahlungsart unterschiedlich sein können. Betfair bietet dafür auf seiner Website eine entsprechende Übersicht an.

Während bei Einzahlungen auf das Wettkonto das Geld im Normalfall sofort verfügbar ist (nur bei der Banküberweisung kann es 1-3 Werktage dauern), dauert der Vorgang bei Auszahlungen meist etwas länger.

Es kann dabei auch zu Überprüfungen der Identität kommen. Auf Verlangen des Wettanbieters sind daher Kopien von Ausweisdokumenten oder auch aktuellen Rechnungen vorzulegen.

 

Die Webseite von Betfair

Wie bereits eingangs erwähnt unterscheiden sich die Websites von englischen Wettanbietern in manchen Bereichen von jenen der Buchmacher aus Nord- und Mitteleuropa. Wer sich bereits sehr an jene gewöhnt, könnte bei der Darstellung bei Betfair mit gewissen Umstellungsproblemen zu kämpfen haben.

Das beginnt bei simplen Dingen wie der Anordnung der einzelnen Menüpunkte. Bei Anbietern aus Deutschland, Österreicher oder Skandinavien befindet sich die Leiste mit den verschiedenen Wettangeboten fast immer am linken Bildschirmrand.

Dort kann – häufig mittels Pull-Down-Menü – die jeweilige gewünschte Kategorie ausgewählt werden. Bei Betfair ist das zwar auch der Fall, aber erst nachdem man am oberen Bildschirmrand bis zur entsprechenden Kategorie vorgedrungen ist.

 
Betfair Website

Screenshot der Website von Betfair.

 

Abgesehen von Unterschieden in der Darstellung lässt sich die Website allerdings gut bedienen. Die Performance ist sehr zufriedenstellend, es treten keine längeren Wartezeiten nach Auswahl der gewünschten Rubrik auf.

Auch optisch kann das Webportal durchaus gefallen. Das Wettangebot wird klassisch mit schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund präsentiert. Die Wettquoten sind in Blau gehalten, während der obere Bereich der Seite mit den Hauptkategorien sowie Anmeldung und Registrierung in leuchtendem Orange dargestellt sind.

Über Grundkenntnisse der englischen Sprache sollten Wettkunden jedoch verfügen, denn es gibt zwar eine deutsche Version der Website, aber es werden nicht alle Begriffe auch wirklich in die deutsche Sprache übersetzt.

Auch die jeweiligen Aktionsangebote werden zum Teil auf Englisch, zum Teil auch in einem Mix von Deutsch und Englisch angezeigt. In der Kategorie „Hilfe“ ist das glücklicherweise nicht der Fall, der FAQ-Bereich liegt durchgehend auf Deutsch vor.

 
Betfair Übersetzung

Auf der deutschen Version der Website gibt es noch Optimierungspotenzial.

 

Sehr positiv ist darüber hinaus bei Betfair das Angebot für mobile Geräte zu beurteilen. Bei vielen Wettanbietern werden bereits deutlich mehr Wetten über Smartphones und Tablets platziert als über den klassischen Heim-Computer.

 
MobileBetfair bietet seine leistungsstarken Apps sowohl für Apple- als auch für Android-System an. Dabei sind auch die Funktionen „Kombi Edge“ und „Cash Out“, die eine vorzeitige Auswertung einer Wette ermöglicht, integriert.

 

Der Kundenservice von Betfair

Falls seitens des Wettkunden Probleme mit dem Anbieter auftreten, bietet Betfair Kontaktmöglichkeiten auf schriftlichem Wege an. Eine telefonische Hotline wird auf der Website nicht bekanntgegeben.

Allerdings wird ein Live-Chat angeboten, der ebenfalls unmittelbare Hilfe verspricht. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit, per E-Mail ein Problem zu schildern, wobei sich der Anfragesteller dabei auf eine etwas längere Antwortzeit einstellen muss. Spätestens bis zum nächsten Tag sollten aber alle Anfragen beantwortet werden.

 
Betfair Kundenservice

Die Möglichkeiten Kontaktaufnahme mit dem Wettanbieter sind bei Betfair etwas eingeschränkt.

 

Häufig können aber Anfragen bereits im Vorfeld abgehandelt werden, indem man einen Blick auf die FAQs wirft. Dort werden Lösungen auf häufig gestellte Probleme präsentiert. Das kann in manchen Fällen dazu führen, dass sich eine gesonderte Kontaktaufnahme mit dem Wettanbieter erübrigt.

 

Seriosität und Vertrauenswürdigkeit von Betfair

Als Buchmacher, der sich seit knapp zwei Jahrzehnten in der Wettbranche etabliert hat, kann Betfair auf reichhaltige Erfahrungen zurückgreifen. Ein Unternehmen könnte sich nicht über einen so langen Zeitraum behaupten, wenn es Zweifel an der Seriosität gibt.

Zudem unterstreichen auch die mehr als drei Millionen Wettkunden das Vertrauen, das dem Wettanbieter entgegengebracht wird. Bei Betfair handelt es sich um ein an der Londoner Börse notiertes Unternehmen und Wettlizenzen von mehreren europäischen Ländern unterstreichen, dass sich der Wettanbieter strengen Auflagen unterwirft.

 


Betfair ist offizieller Partnre des FC Barcelona. (Quelle: Youtube/FC Barcelona)

 

Auf seiner Website dokumentiert Betfair darüber hinaus jene Sicherheitstechnologien – wie etwa Verschlüsselungen – die eingesetzt werden, um den Wettkunden ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten. Außerdem wird auf verschiedene Zertifizierungen verwiesen.

Ein weiteres Mittel, um sowohl Bekanntheit als auch Vertrauen unter den Wettkunden zu erwerben, sind Sponsortätigkeiten bei bekannten Sportvereinen. Betfair ist bzw. war diesbezüglich etwa beim FC Barcelona, Manchester United oder Bayer Leverkusen engagiert.

 

Betfair Gesamtwertung

Betfair Bewertung
zum Wettanbieter Vergleich Platz 1 bis 17

Bewertungen

  • Fußball Wettangebot - 95%
  • Fußball Live Wetten - 85%
  • Fußball Wettquoten - 85%
  • Fußball Wettbonus - 85%
  • Ein-/Auszahlungen - 80%
  • Webseite - 90%
  • Kundenservice - 80%
  • Vertrauenswürdigkeit - 90%
  • Total Score 86%

Fazit und Bewertung der Betfair Fußballwetten

Betfair kann als routinierter englischer Wettanbieter mit langjähriger Erfahrung und einer großen Zahl an Kunden punkten. Das überaus umfangreiche Wettangebot wird mit zum Teil sehr attraktiven Wettquoten auf einer optisch ansprechenden Website mit raschen Ladezeiten präsentiert. Bei den verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten ist darauf zu achten, dass Gebühren anfallen können. Kleinere Schwächen treten auch in den Bereichen Live-Wetten (kein Live-Stream im Fußball) und Kundenservice (kein telefonischer Support) auf.

User rating: 80.00% ( 1
votes )


Gerald

begann seine Berufslaufbahn in der EDV-Branche, in der er in langjähriger Tätigkeit verschiedene Funktionen ausübte. Später wechselte er das Fach, um sich dem Sport zu widmen. Zunächst als Redakteur mit Vorliebe für Daten, Zahlen & Fakten, was ihn in weiterer Folge an das Thema Sportwetten heranführte. Auf diesem Gebiet lernte er die verschiedenen Online-Wettanbieter kennen und weiß um deren Stärken und Schwächen.