.
.

die besten Fußballwetten im Test

.

Bet-at-home Testbericht


Bet-at-home TestberichtAusführlicher Testbericht und Bewertung der fussball-wetten.com Redaktion zum Wettanbieter Bet-at-home – wie gut sind die Fußballwetten im Bet-at-home Wettangebot?

Wir haben alle Wettanbieter über einen längeren Zeitraum ausführlich geprüft und getestet, auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenfassung aller Erfahrungen und Erkenntnisse, die wir in den letzten Jahren mit dem Wettanbieter Bet-at-home gewonnen haben.

 

Bet-at-home Bewertung

Bet-at-home gehört zu den traditionsreichsten Wettanbietern im Internet und bietet bereits seit dem vorigen Jahrtausend Wetten online an. Diese reichhaltige Erfahrung spielt der in Österreich gegründete Buchmacher vor allem auch bei den Fußballwetten aus. Das Wettangebot lässt an Auswahl und Vielfalt kaum Wünsche offen. Die Website ist gut strukturiert und besticht durch eine gute Performance.

Bet-at-home Bewertung
zum Wettanbieter Vergleich Platz 1 bis 17

Nachdem im Bereich der Live-Wetten sich zuletzt einiges gebessert hat, bleibt als Schwachstelle bei Bet-at-home noch das eher unterdurchschnittliche Quoten-Niveau. Wenig zu beanstanden gibt es dagegen bei den Ein- und Auszahlungen, wenn man von einer 2-prozentigen Gebühr bei der Einzahlung mit Kreditkarte absieht.

Beim Bonus kann Bet-at-home mit der Maximalhöhe von 100 Euro ebenfalls mithalten. Allerdings beträgt die Bonushöhe nur 50 Prozent der ersten Einzahlung, während andere Anbieter für Neukunden eine Verdopplung in Aussicht stellen.

 

Bet-at-home im Kurzprofil

Wettanbieter stammt ausÖsterreich, Wels in Oberösterreich
Gründungsjahr des Unternehmens1999
Online Sportwetten seit1999
Anzahl der Mitarbeiterca. 400 Mitarbeiter in Malta und Wels
WettlizenzenMalta
Deutsche Lizenzja, Schleswig Holstein
Anzahl der Wettkundenmehr als 2,5 Millionen Kunden weltweit

 

Das Fußball Wettangebot von Bet-at-home

Beim ersten Besuch auf der Website von Bet-at-home erhält man nach der Auswahl der „Sportwetten“ am linken Bildschirmrand ein Menü zur Auswahl, das sogleich verdeutlicht, dass Fußball die Hauptrolle im Wettprogramm des Buchmachers spielt. Wenn man das entsprechende Drop-Down-Menü auswählt, werden in übersichtlicher Form die jeweiligen Nationen angegeben, auf deren Ligen gewettet werden kann.

Dabei werden die bedeutendsten Fußballländer wie Deutschland, England, Italien und Spanien zu allererst angeführt. Dahinter folgen die weiteren Nationen von Österreich und der Schweiz über Portugal, die Niederlande und die skandinavischen Länder bis hin zum Fußball in der Ukraine, Zypern oder Island. Natürlich kann auch auf Spiele der starken Ligen in Südamerika –allen voran Brasilien und Argentinien – getippt werden. Aber auch Wetten auf die Spiele der Topligen in Australien, Kuwait oder Neuseeland sind möglich.

Während bei weniger großen Fußballländern wie Zypern nur Wetten auf die Spiele der höchsten Spielklasse platziert werden können, ist die Auswahl bei den Topnationen noch um vieles größer. So kann sowohl in England als auch in Deutschland auf Spiele bis zur fünften oder sechsten Leistungsstufe getippt werden. Bei vielen weiteren Nationen stehen neben den Partien der ersten Spielklasse auch jene der zweiten Liga im Wettprogramm von Bet-at-home.

 

bet-at-home_fussball-wetten-angebot-bundesliga

Bild oben: ein kleiner Ausschnitt aus den vielfältigen Wettmöglichkeiten, die bei Bet-at-home für die einzelnen Spiele zur Verfügung stehen. Bei Spielen der deutschen Bundesliga stehen dabei zumeist an die 50 verschiedenen Wettarten im Angebot.

 

Neben den üblichen Siegwetten und Ergebniswetten bietet Bet-at-home seinen Wettkunden für jedes einzelne Spiel eine Auswahl an Spezialwetten an. Diese fällt besonders bei den Topspielen in Deutschland oder England recht üppig aus. So stehen Handicapwetten, Ereigniswetten und eine Vielzahl an Torwetten zur Auswahl. Bei schwindender Bedeutung der jeweiligen Spiele nimmt auch die Zahl dieser Spezialwetten ab.

 

Die Fußball Live Wetten von Bet-at-home

Bei den Livewetten hatte Bet-at-home bis zum Relaunch Mitte 2013 noch einen Nachholbedarf gegenüber anderen Mitbewerbern, die auf diesem Gebiet die Maßstäbe setzten. Aber seitdem kann sich das Angebot durchaus sehen lassen. Selbst zu Zeiten, wo üblicherweise wenige Spiele ausgetragen werden – beispielsweise an einem frühen Montagnachmittag im Januar – stehen stets einige Spiele für Wettwillige, nicht selten auch mit Live-Stream, zur Verfügung.

Zwar kommt das Angebot im Live-Wetten-Center vom Umfang her nicht an die Topanbieter wie Bet365 heran, kann aber dennoch zufrieden stellen. Vor allem bei den Live-Wetten macht sich auch die gute Performance der Website sehr angenehm bemerkbar.

Während des Spiels stehen bei den Live-Wetten zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. So kann nicht nur auf den Sieger oder das Endresultat getippt werden. Es ist praktisch jederzeit möglich, auf die jeweilige Situation zu reagieren, beispielsweise welches Team das nächste Tor erzielt, wie viele Tore in der Begegnung insgesamt fallen oder auch, ob es Platzverweise oder Elfmeter gibt.

 

bet-at-home_fussball-live-wetten

Bild oben: Das Live Match Center von Bet-at-home punktet mit einer übersichtlichen Darstellung. Auf einen Blick sind alle wichtigen Ereignisse einzusehen. Je nach Bedeutung der jeweiligen Partie steht eine Anzahl an Live-Wetten zur Verfügung, die laufend aktualisiert wird.

 

Die Fußball Wettquoten von Bet-at-home

Die Wettquoten sind seit jeher der Schwachpunkt von Bet-at-home. Mit einem Quotenschlüssel von knapp 93 Prozent für Topspiele hinkt der auf Malta lizenzierte Wettanbieter so manchem Mitbewerber bis zu fünf Prozent hinterher. Damit behält sich Bet-at-home rund 7 Prozent der Einzahlungen als potentiellen Wettgewinn ein. Bei weniger bedeutenden Spielen sinkt der Auszahlungsschlüssel zuweilen auch unter 90 Prozent. Angesichts dieser Zahlen ist es nicht verwunderlich, dass es nur selten vorkommt, dass Bet-at-home bei einem Fußballspiel im Vergleich der Wettanbieter die Höchstquote verzeichnet. Sollte dieser Fall dennoch einmal eintreten, geschieht es zumeist denn, wenn mehrere Anbieter die gleiche Quote anbieten.

Die Schwachstelle der Quoten setzt sich bei Bet-at-home auch bei den Live-Wetten fort. Wie bei den meisten Anbietern sinken die Wettquoten auch hier um etwa zwei Prozentpunkte, was bedeutet, dass bei Topspielen mit einem Schlüssel von etwas mehr als 91 Prozent zu rechnen ist. Bei weniger bedeutenden Spielen liegt dieser noch entsprechend darunter.

 

Der Bet-at-home Wettbonus für Neukunden

Während Bet-at-home also im Bereich der Wettquoten im Vergleich mit der Konkurrenz etwas schlechter abschneidet, so werden Neukunden zumindest mit einem attraktiven Wettbonus entschädigt. Mit einer Maximalhöhe von 100 Euro liegt Bet-at-home in diesem Punkt mit den besten Mitbewerbern auf Augenhöhe und lässt dabei einige andere recht deutlich hinter sich. Allerdings mit der Einschränkung, dass der erste Einzahlungsbetrag nicht verdoppelt wird, wie es bei manch anderen Anbietern üblich ist. Stattdessen vergütet der Wettanbieter 50 Prozent des Einzahlungsbetrages als Bonus.

 

bet-at-home_fussball-wett-bonus

Bild oben: Bet-at-home gewährt für die erste Einzahlung einen Bonus von 50 Prozent, bis zu einer Maximalhöhe von 100 Euro.

 

Darüber hinaus ist die Gewährung des Bonus an einige Bedingungen geknüpft. So müssen Einzahlung und Bonus vier Mal in Sportwetten investiert werden. Dabei darf eine Mindestquote von 1,7 nicht unterschritten werden. Dafür hat der neue Wettkunde immerhin 90 Tage Zeit. Insgesamt sind die Bonusbedingungen bei Bet-at-home durchaus angemessen. Bei manch anderem Anbieter muss der Bonus in kürzerer Zeit und bei höherer Wettquote noch öfter umgesetzt werden, um in dessen Genuss zu kommen.

 

Bet-at-home Wettkonto: Einzahlungen und Auszahlungen

Bet-at-home bietet eine Reihe an verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten an, darunter die Klassiker wie Banküberweisung bzw. die Zahlung per Kreditkarte. Darüber hinaus können auch einige der speziell für Internet-Zahlungen konzipierten e-Wallet-Lösungen wie Skrill, Neteller und giropay oder auch die Prepaid-Karte Paysafecard verwendet werden.

Ebenfalls angeboten wird PayPal, eine Zahlungsvariante, die sich in Deutschland großer Beliebtheit erfreut. Zu beachten ist, dass bei der Zahlung mit Kreditkarte – egal ob VISA, MasterCard oder Diners Club – eine 2-prozentige Bearbeitungsgebühr eingehoben wird.

 

bet-at-home_wettkonto-ein-auszahlen

Bild oben: Bet-at-home bietet zahlreiche Zahlungsvarianten an, darunter Banküberweisung, Kreditkarte und PayPal. Bei Kreditkartenzahlungen fällt eine Bearbeitungsgebühr an.

 

Im Gegensatz zur Einzahlung fallen bei der Auszahlung per Kreditkarte bei Bet-at-Home keine Gebühren an. Zumeist finden Auszahlungen über Banküberweisung statt. Dies ist ebenfalls gebührenfrei (bis zu drei Mal monatlich) wobei bei dieser Variante eine mehrtägige Bearbeitungszeit einkalkuliert werden muss.

 

Die Webseite von Bet-at-home

Neben dem umfangreichen Wettangebot ist die Präsentation der Wetten auf der Website eine der großen Pluspunkte von Bet-at-home. In einer leicht durchschaubaren Art und Weise wird die große Fülle an Wetten übersichtlich dargestellt. Das war auch vor dem Relaunch im Sommer 2013 der Fall. Große optische Veränderungen wurden dabei nicht vorgenommen, sodass sich bestehende Kunden nicht auf eine vollkommen neue Seite einstellen mussten.

Sehr positiv fällt die rasche Performance der Seite auf. Die Befehle und werden unverzüglich ohne jede Wartezeit durchgeführt. Die Seite vermittelt einen ruhigen und unaufgeregten Eindruck, der nicht durch ein Zuviel an Farbe oder beweglichen Teilen gestört wird. Das bildet einen wohltuenden Gegensatz zu einigen Mitbewerbern, deren Seiten aufgrund von zu vielen Effekten langsam und behäbig reagieren.

Als einer der letzten Anbieter hat bet-at-home auch eine eigene Version für mobile Endgeräte präsentiert. Somit steht das Wettprogramm auch Anwendern von Smartphones und Tablets vollinhaltlich zur Verfügung.

 

Der Kundenservice von Bet-at-home

Für die Kontaktaufnahme mit Bet-at-home werden den Wettkunden mehrere Varianten angeboten. Dies ist sowohl mündlich als auch schriftlich möglich. Neben einer E-Mail-Adresse (service.de@bet-at-home.com) können auch über ein Kontaktformular auf der Website Fragen an den Wettanbieter gestellt werden.

An gleicher Stelle gibt es auch die Möglichkeit eines Live-Chats. Wer sich lieber mündlich an Bet-at-home wenden möchte, kann die täglich zwischen 7:30 und 23:00 Uhr besetzte telefonische Hotline nützen. Allerdings ist hier zu beachten, dass es sich um ein Auslandsgespräch nach Malta handelt und entsprechende Gebühren anfallen.

 

Seriosität und Vertrauenswürdigkeit von Bet-at-home

Bet-at-home bietet bereits seit 1999 Online-Wetten an und gehört daher mit zu den Pionieren der Branche. Das drückt sich auch in der Anzahl der Wettkunden aus, die sich um die 3-Millionen-Marke bewegt. Dieser hohe Zuspruch wäre nicht möglich, wenn sich das Unternehmen nicht im Lauf der Jahre das Vertrauen seiner Kunden erarbeitet hätte.

In den vergangenen Jahren verstärkte Bet-at-home seine Anstrengungen im Marketingbereich, um noch mehr Kunden anzuziehen. Um Aufmerksamkeit zu erregen, machte der Wettanbieter in Werbespots auch nicht vor provokanten Themen halt. Vor allem vor Fußball-Großereignissen (EM 2008, WM 2010, EM 2012) sorgte man damit für Aufsehen – beispielsweise einer Voodoo-Puppe im niederländischen Dress anlässlich der EURO 2012.

Aufgrund der steigenden Zahl an Mitbewerbern ist das Segment der Online-Wetten immer stärker umkämpft. Bet-at-home investierte dabei zuletzt in die Website und brachte – als einer der letzten Anbieter – eine App für mobile Endgeräte heraus. Dies ist mit der Hoffnung verbunden, dass sich die damit verbundenen Kosten durch die steigenden Umsätze bezahlt machen.

 

Bet-at-home Gesamtwertung

Bet-at-home Bewertung
zum Wettanbieter Vergleich Platz 1 bis 17

Bewertungen

  • Fußball Wettangebot - 80%
  • Fußball Live Wetten - 75%
  • Fußball Wettquoten - 70%
  • Fußball Wettbonus - 75%
  • Ein-/Auszahlungen - 75%
  • Webseite - 80%
  • Kundenservice - 80%
  • Vertrauenswürdigkeit - 85%
  • Total Score 77%

Fazit und Bewertung der Bet-at-home Fußballwetten

Bet-at-Home gehört zu den etablierten Buchmachern der Branche und hat dem Wettkunden vor allem auf dem Gebiet der Fußballwetten einiges zu bieten. Ein umfangreiches Wettprogramm, das auf einer gut funktionierenden und attraktiven Plattform präsentiert wird. Auf dem Gebiet der Live-Wetten hat sich einiges gebessert und inzwischen ist das Wettangebot auch für mobile Endgeräte nutzbar. Die größte Schwäche liegt in den vergleichsweise niedrigen Wettquoten.

User rating: 64.55% ( 11
votes )


Heinz

ist seit mehr als 25 Jahren im Sportwetten Business tätig. Vom einfachen Kassenpersonal im Wettladen bis zum CEO eines großen Sportwettenanbieters hat er dabei alle Stationen in diesem Geschäft durchlaufen. Seit 2008 ist Heinz als Berater in der Wettbranche aktiv und widmet sich mit Vorliebe dem Testen und Vergleichen der unterschiedlichsten Wettanbieter.